Über mich

Dachtest du wohl…

„Diese Welt ist aus dem Gleichgewicht geraten. Wir haben versucht, die Fehler wieder gut zu machen, haben versucht zu helfen und doch waren wir am Ende unserer Kräfte, trotz so viel Macht, die wir hatten. Am Ende konnten wir nichts mehr tun als zusehen. Zusehen, wie die Welt ins Wanken gerät, wie alles schwankt und zerbricht, verdirbt und stirbt. Doch wir wollen nicht mehr zusehen. Wir mögen nichts mehr tun können, doch es gibt Hoffnung. Noch haben wir genug Macht um die ultimative Waffe zu erschaffen. Wir müssen diese unschuldige Welt wieder in das Gleichgewicht bringen, müssen die Welt wieder in eine gute Welt verwandeln, in eine Schöne, in eine Reine. In eine Welt ohne Menschen.“ ~DIE EISBESTIE